DE | EN

Teilautonome Maschinen und Robotertechnik: Wider den Ressourcenmangel im Bahnbau

Eurailpress Webinar 

(11.30 Uhr - 13.00 Uhr)

Die Investitionen ins Schienennetz steigen, und damit auch die Bautätigkeit. Die Beschäftigungslage und der Fachkräftemangel betrafen in den vergangenen Jahren zunehmend auch den Bahnbau. Zugleich entwickelt sich die Maschinentechnik weiter: Teilautonome Systeme und Robotertechnik sind auf Bahnbaustellen keine Zukunftsmusik mehr.

Wie steht es um den Fachkräftemangel im Bahnbau, auch angesichts der Folgen der Corona-Pandemie? Welche Möglichkeiten der Automatisierung, der teilautonomen Systeme und der Robotik haben die Maschinenhersteller im Blick? Und welche Einsatzfelder sieht ein Bahnbauunternehmen dafür? Diese Themen behandelt das Webinar „Teilautonome Maschinen und Robotertechnik: Wider den Ressourcenmangel im Bahnbau“.

Das Webinar beleuchtet die Sichtweise der unterschiedlichen Akteure. Es diskutieren

  • Jens Bergmann, Vorstand Netzplanung und Großprojekte, DB Netz
  • Dr. Florian Auer, Leiter Technologie & Innovation, Plasser & Theurer
  • Gerhard Sendlhofer, Leitung Schienenbearbeitung, Robel
  • Mark Fisher, CTO, SPITZKE SE

unter der Moderation von Dagmar Rees, Redakteurin ETR / Rail Business bei
DVV Media | Eurailpress

Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei.*

*eine persönliche Teilnahme vor Ort ist nicht möglich

Plasser & Theurer

DVV Media Group | Eurailpress

Melden Sie sich jetzt an!

* Pflichtfeld