DE | EN
26. Januar 2023
10.00 - 12.30 Uhr

Human Factors in der Schifffahrt 2023

Human Factors erhalten wachsende Aufmerksamkeit in der Schifffahrt. Menschliche Fehlbarkeit ist die statistisch größte Fehlerquelle im komplexen Zusammenhang mit Mensch und Maschine. 70% bis 80% aller unvorhergesehenen Störungen und Krisen werden auf den Human Factor zurückgeführt. Umgekehrt ist der Mensch derjenige Faktor, der Fehler auszugleichen und Zwischenfälle aufzufangen vermag.

Zum einen geht es um die menschliche Psyche, ihre spezifischen Belastungen in der Schifffahrt, die Grenzen und Risiken, die hieraus entstehen, gehen; zum anderen um die Möglichkeiten und Chancen, die in einer gezielten Beschäftigung mit Human-Factors-Skills liegen, in der Bildung von Awareness für diese wichtigen Einflussgrößen in der Interaktion zwischen Mensch und Maschine. Denn auch die IMO sieht, wie die MSC 104/15/5 von Juni 2021 zeigt, in diesen Zusammenhängen mit Blick auf die Zukunft ein entscheidendes Element für die Weiterentwicklung der STCW und die Erhöhung der Sicherheit. Diese Transformation wird in den kommenden Jahren die Schifffahrt vor neue Herausforderungen stellen. Wer sich mit dem Thema Human Factors nicht jetzt beschäftigt, wird schon bald den Anschluss verlieren.

Das erste Human Factors Webinar haben wir am 28. Oktober 2022 erfolgreich durchgeführt. Wir haben einen Blick darauf geworfen, wie der menschliche Faktor einzuordnen ist und welche Bedeutung er im System Schifffahrt einnimmt. Im Rahmen der Veranstaltung wurden Ansätze zur Beeinflussung des Faktor Mensch vorgestellt und diskutiert.

Sehen Sie jetzt die Aufzeichnung des ersten Webinars an.

Ausblick:

Die große Human Factors Konferenz wird am 22. Juni 2023 in Hamburg stattfinden und an die Webinare thematisch anknüpfen. Die Anmeldung öffnet im Frühjahr 2023.

powered by:

Kostenlose Webinar Anmeldung

* Pflichtfeld

Aufzeichnung Webinar I vom 28. Oktober 2022