DE | EN

2. NaNa-Konferenz Hochwertige Bussysteme

Planen, Gestalten, Integrieren
(9:45 - 16:00 Uhr)

Die NaNa-Konferenz „Hochwertige Bussysteme – Planen, Gestalten, Integrieren“ geht in die zweite Runde. Wie bereits die erfolgreiche Premierenveranstaltung im Vorjahr greift die Konferenz „das System Bus“ als Konzept auf und beschränkt sich nicht auf Technik und Antriebssysteme. Vielmehr soll die Rolle von Busverkehrssystemen bei der Stadtentwicklung und der Gestaltung der Verkehrswende beleuchtet werden – von der Infrastruktur und deren Einbindung in städtische Räume über das Zusammenspiel von Fahrweg und Fahrzeug bis hin zu Markenbildung und durchgängiger Vermarktung.

Die Konferenz findet aufgrund der aktuellen Corona-Situation als reine digitale Konferenz statt.

Jenseits aktueller Herausforderungen durch die Corona-Pandemie bleibt die Mobilität in wachsenden Städten eine der zentralen Herausforderungen für Stadt- und Verkehrsplanung. Beispiele aus dem Ausland zeigen, dass nicht nur mit Straßenbahnen, sondern auch mit konsequent umgesetzten Busverkehrssystemen eine deutliche  Attraktivitätssteigerung des ÖPNV erreicht werden kann.

Experten und Praktiker berichten in der Konferenz unter anderem über diese Themen:
•    Schneller, öfter, pünktlicher – attraktive Bussysteme
•    Buskonzepte für große und kleine Städte
•    Doppelgelenk-Oberleitungsbusse – einfach nur ein größerer Bus?
•    Busse auf der Überholspur – elektronisch abgesichert
•    Kein Platz am ZOB – Flächennutzung durch dynamische Bussteigdisposition
•    Autonome Busse im Praxistest – Akzeptanz und Zukunft im ÖPNV

Darüber hinaus ist für den Austausch mit den Referenten sowie der der Teilnehmer untereinander ausreichend Zeit eingeplant. Die NaNa-Konferenz bietet allen mit Busverkehrssystemen beschäftigten Akteuren aus Verkehrsunternehmen und Industrie, von Städten und Aufgabenträgern sowie Ingenieurbüros und Beratern eine hochrelevante Plattform.

 

Programm

Moderation: Bernd Reuß, Programmchef, Light Rail Day

09:45 - Begrüßung der Teilnehmer

09:55 - "Key Note - Busbetrieb und Virus“
(Thomas Werner, Stellv. Leitung Bus und Verkehrstechnik, MVG München)

10:10 - „Schneller, öfter, pünktlicher – auf dem Weg zu einem attraktiven Bussystem“
(Thomas Werner, Stellv. Leitung Bus und Verkehrstechnik, MVG München)

10:45 - „Busse auf der Überholspur – elektronisch abgesichert“
(Ramon Rey, Projektleiter Marktentwicklung Infrastrukturmanagement, ÖV-Priorisierungsprojekte, VBZ Zürich)

11:15 - „Übertragung von hochwertigen Buskonzepten auf große und kleine Städte”
(Stephan Besier, Stadt- und Verkehrsplaner, Leipzig)

12:00 - Fragen und Diskussion / Mittagspause

12:30 - „Kein Platz am ZOB – effiziente Flächennutzung durch dynamische Bussteigdisposition”
(Stephan Fromm, Innovations, VAB - Verkehrsautomatisierung Berlin GmbH)

13:00 - „Regionale Schnellbuslinien - Aktuelle Planungen aus dem Rhein-Sieg-Kreis“
(Christoph Groneck, Verkehrsplaner beim Rhein-Sieg-Kreis)

13:30 "e-troFit: Auswirkungen der Clean Vehicles Directive (CVD) und Lösungsansätze"
(Andreas Hager, CEO, e-troFit GmbH)

13:45 - Fragen und Diskussion / Kaffeepause

14:15 - „Autonome Busse im Praxistest Lauenburg - Technik, Akzeptanz und Zukunft im ÖPNV"
(Tyll Diebold, TU Hamburg, Institut Verkehrsplanung und Logistik; Rebekka Mantel, TU Hamburg, Institut Verkehrsplanung und Logistik)

14:45 - „Das BusNetz 2020 in Osnabrück – planerische Neuausrichtung der Busverkehrs in einer kleinen Großstadt“
(Harald Schulte, Leiter Angebotsplanung, Stadtwerke Osnabrück AG)

15:15 - „Metro- und Expressbusse – Einführung von Premiumprodukten für Frankfurt“
(Hartwig Meier, Bereichsleiter Planung Nahverkehrsangebot, traffiQ Lokale Nahverkehrsgesellschaft Frankfurt am Main)

15:45 - Fragen und Diskussion / Ende der Veranstaltung

 

Sponsor

e-troFit Gmbh

Anmeldeprozess

Wenn Sie an der digitalen Konferenz teilnehmen möchten, gelangen Sie über unsere Veranstaltungswebsite zur Anmeldung.