DE | EN

Blue Rocket Platform-Day

Ihre Ansprechpartner

Die Kundenbeziehung im Visier

Plattformen dringen zunehmend in die Transport- und Logistikwelt ein. Sie ändern Kundenbeziehungen und Transaktionen. Dienstleister müssen sich auf geänderte Rahmenbedingungen in ihren Geschäftsbeziehungen einstellen.

Hintergrund ist eine rasant fortschreitende Digitalisierung aller Prozesse. Gerade in den USA entstehen plattformgetriebene Geschäftsmodelle, die auch die europäische Logistikwirtschaft im Fokus haben. Plattformen werden in der Transportwirtschaft oft als Gefahr angesehen – vor allem, wenn neue Marktakteure auftreten. Denn für Dienstleister ist der direkte Kundenkontakt wettbewerbsrelevant und erfolgsentscheidend. Klassische Geschäftsbeziehungen geraten in Gefahr, wenn sich Plattformen dazwischen schieben. Sie bieten aber auch eine Chance für die etablierten Marktteilnehmer, neue Kundenzielgruppen zu erschließen.

Die Bezeichnung „Plattform“ ist heutzutage in mehrerlei Zusammenhang zu hören. Im Wesentlichen geht es um die Verknüpfung von Marktakteuren. Plattformen sind besonders für die Transport- und Logistikwirtschaft attraktiv, da es sich um einen stark fragmentierten Sektor mit unübersichtlichem Angebot  handelt. Ebenso ist die Nachfrage je nach Branche sehr verschiedenartig. Plattform-Geschäftsmodelle beruhen darauf, Transparenz in den Markt zu bringen und Angebot und Nachfrage zusammenzuführen. Dabei sollen für beide Seiten günstige Konditionen entstehen. In der Transportwirtschaft besteht allerdings hoher Druck auf die Preise.

Die DVZ veranstaltet am 2. November 2020 den „Blue Rocket Platform-Day“. Marktexperten werfen dabei einen Blick auf den Einfluss der Plattformbetreiber in Transport und Logistik, Plattformbetreiber stellen ihre Strategien und Ziele vor. Dabei geht es unter anderem um folgende Fragen: Welche Gefahren gehen von neuen Marktteilnehmern aus? Wie positionieren sich kleine und mittelständische Unternehmen gegenüber Plattformen? Wie ändern sich Kundenbeziehungen? Wie können Speditionen vom digitalen Marktzugang profitieren?

Melden Sie sich jetzt an und sichern Sie sich Ihr Ticket für den Livestream!

Ihre Ansprechpartner

Programm


10:00 Uhr

Begrüßung und Einführung in den Tag
Robert Kümmerlen, Mitglied der Chefredaktion, DVZ Deutsche
Verkehrs-Zeitung                                                                                                      

10:10 Uhr                       

Keynote: Wie Plattformen die Transportwirtschaft umkrempeln
Matthias Hanke, Senior Partner, Managing Partner Switzerland, Central European Head of Consumer Goods & Retail, Roland Berger GmbH                                                            

10:45 Uhr             

Plattformen auf den Grund gehen - was steckt hinter digitalen Ökosystemen
Merlin A. Müller, Geschäftsführer, SITRA Spedition GmbH

Sven Reimers, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Logistik und Unternehmensführung, Technische Universität Hamburg

11:15 Uhr

Digitale Lieferkette: Plattform als Tor zum weltweiten Netz
Korbinian Reng, Vice President Portfolio Strategy & Marketing,
SupplyOn AG

11:45 Uhr

Ausgewählte Kurzpräsentationen mit anschließender Fragerunde

Kurzpräsentation driveMybox GmbH
Aaron Spandehra, Co-Founder | Chief Business Development Officer, driveMybox GmbH

Palettenbuchhaltung: Digitalisierung von Kernprozessen erfordert Plattformlösungen
Markus Kirchhoff, Geschäftsführer, inter.PAL GmbH

12:15 Uhr

Pause
 

13:15 Uhr

Interview: Best Practice

13:45 Uhr           

Wie veränderte Kundenanforderungen die Weiterentwicklung von Logistik Plattformen notwendig machen
Artur Nachtigal, Co-Founder und CEO, Cargoboard

Lukas Petrasch, Co-Founder und COO, Cargoboard                                               

14:15 Uhr             

FreightTech - wie und womit digitale Plattformen den Spotmarkt ablösen
Gunnar Gburek, Company Spokesman & Head of Business Affairs, TIMOCOM GmbH                                                                   

14:45 Uhr

Wie positioniert sich DHL gegenüber den neuen Marktakteuren/Plattformen?
Thomas Grunau, Global Head of Business Strategy & Digitalization, DHL Global Forwarding

15:15 Uhr

Plattform-getriebene Geschäftsmodelle in der Logistikbranche
René Schäfer, Engagement Manager, Axel Springer hy GmbH

15:45 Uhr

Ende der Veranstaltung
 

 

Ihre Ansprechpartner

Sponsoren

CargoSoft GmbH

Werden auch Sie Sponsor!

Sie haben Interesse, als Partner oder Austeller präsent zu sein? Nutzen Sie unsere Veranstaltung und werden Sie Partner oder digitaler Aussteller. Gern beraten wir Sie zu Ihrem wirkungsvollen Auftritt.

Wenden Sie sich gern an veranstaltungennoSpam@noSpamdvvmedia.com.

 

Anmeldung

Melden Sie sich jetzt zum digitalen Blue Rocket Platform-Day an!

Teilnahmegebühr: 390€ zzgl. MwSt.

Zur Anmeldung!

 

Anmeldeprozess:

  1. Sie erhalten direkt nach der Anmeldung Ihre persönlichen Log-In Daten für unser Webinar-Center und bekommen damit Zugang zu allen Programminformationen.
     
  2. Loggen Sie sich danach bitte im Webinar-Center ein und klicken Sie erneut auf den Punkt "Anmeldung"
     
  3. Füllen Sie das dort hinterlegte "GoToWebinar-Formular" aus und erhalten Sie ergänzend Ihre Zugangsdaten für den Livestream.

! Die Anmeldung ist erst abgeschlossen, wenn Ihnen auch die Log-In Daten von GoToWebinar vorliegen.

Bereits für dieses Webinar angemeldet?

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden. Haben Sie Ihre Benutzerdaten nicht mehr zur Hand wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Zum Login

Sie möchten gern am Webinar teilnehmen?

Registrieren Sie sich mit Sofort-Zugang auf das Webinar im DVV Media Shop.

Zur Anmeldung