DE | EN

Digitalkonferenz Wasserstoff - Nur ein Hype oder der Treibstoff für den Straßengüterverkehr von morgen?

Ihr Ansprechpartner

Nur ein Hype oder der Treibstoff für den Straßengüterverkehr von morgen?

Wasserstoff beherrscht auf vielen Ebenen der Politik und Wirtschaft die Energiediskussion. Schon wird dieser Stoff aus dem die Träume sind auch als Alternative zu Diesel, LNG & Co. im Straßengüterverkehr gehandelt. Aber Brennstoffzellen-Lkw sind noch teuer und können sich nur in großer Stückzahl rechnen. Doch bis es soweit ist, dürften noch einige Jahre vergehen.

Dennoch lohnt es sich schon heute, eine Investition in die Zukunftstechnik durchzurechnen. Das Bundesverkehrsministerium will noch in diesem Jahr ein verbessertes Nachfolgeprogramm für die EEN-Förderrichtlinie einführen, mit der auch die Anschaffung von Brennstoffzellen-Lkw substanziell unterstützt werden soll. Das könnte der Technik einen deutlichen Schub geben. Einige Unternehmen aus der Transport- und Logistikindustrie stehen schon in den Startlöchern. Andere haben sogar schon konkrete Erfahrungen mit Prototypen gesammelt.

Es erwartet uns eine spannende Diskussion mit Anwendern und den Multiplikatoren aus Verbänden und der Politik. Legen Sie sich jetzt Ihre Karten, lernen Sie die Förderkulisse kennen und profitieren Sie von den Praxisberichten.
 

Zur Anmeldung

 

Ihr Ansprechpartner

Programm

20. Mai 2021

Vorläufiges Programm, Änderungen vorbehalten

  • 09:50

    Begrüßung und Einführung in das Thema

    Sven Bennühr

  • 10:00

    Null-Emission gibt es nicht zum Nulltarif. Der Weg zum CO2-freien Güterverkehr ist nicht einfach aber möglich.

    Johannes Küstner, Leiter Nationaler Straßengüterverkehr | Umwelt, DSLV Bundesverband Spedition und Logistik e. V.

  • 10:20

    Die Klimaziele im Straßengüterverkehr sind ambitioniert. Werden die 900 Mio. Euro des BMVI beim Flottenumbau in Richtung Wasserstoff wirklich reichen?

    Dr. Hendrik Haßheider, Leiter des Referates G 22 - Alternative Kraftstoffe und Antriebe, Infrastruktur, Energie im BMVI Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

  • 10:40

    Diskussion und Q&A

  • 11:00

    Von der Flaute zur Flotte: Wie ein mittelständisches Transportunternehmen gemeinsam mit anderen 20 Wasserstoff-Lkw an den Start bringen will.

    Holger Matzen, Geschäftsentwicklung Kontraktlogistik, Herbert Voigt GmbH & Co. KG

  • 11:20

    Wer hat`s erfunden? In der Schweiz setzt Hyundai Motor Company auf ein Leasingkonzept für Wasserstoff-Lkw. Ein erster Erfahrungsbericht nach 9 Monaten Praxiseinsatz macht hellhörig.

    Mark Freymüller, CEO, Hyundai Hydrogen Mobility AG

  • 11:40

    Diskussion und Q&A

  • 12:00

    Wie kann der Mittelstand an den Fördertöpfen auf Landes-, Bundes- und Europa-Ebene partizipieren? Eine Vermessung der monetären Möglichkeiten.

    Roman Poersch, CEO, Wilhelm Borchert GmbH

  • 12:20

    Resumeé und Ende der Konferenz

Ihr Ansprechpartner

Anmeldung

Melden Sie sich jetzt zur Digitalkonferenz Wasserstoff am 20. Mai 2021 an!
 

Zur Anmeldung

 

Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per E-Mail.

Bei Fragen zur Anmeldung wenden Sie sich gern an veranstaltungennoSpam@noSpamdvvmedia.com.